Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz

Sechs Direktionen unter einem Dach

Die Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) Rheinland-Pfalz ist eine moderne und bürgernahe Kultureinrichtung des Landes Rheinland-Pfalz, die als Obere Landesbehörde dem Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MWWK) nachgeordnet ist. Die sechs Direktionen unter dem Dach der GDKE Rheinland-Pfalz erforschen, sichern, sammeln und vermitteln das Kulturelle Erbe des Landes.

Sitz der GDKE Rheinland-Pfalz: Erthaler Hof, Mainz
Generaldirektor: Dipl. Ing. Thomas Metz


Landesdenkmalpflege

Die Landesdenkmalpflege umfasst alle Bereiche der praktischen Denkmalpflege von der wissenschaftlichen Bearbeitung der Kulturdenkmäler bis hin zur konkreten Beratung bei Maßnahmen an Kulturdenkmälern.

Landeskonservator: Dr. Joachim Glatz


Landesarchäologie

Die Landesarchäologie dient der Erforschung, Sicherung und Erhaltung der archäologischen Denkmäler und Quellen in Rheinland-Pfalz. Mit ihren Außenstellen in Koblenz, Mainz, Speyer und Trier betreut und erforscht sie das Land flächendeckend.

Leitung: Dr. Dr. Axel von Berg


 

Direktion Burgen, Schlösser, Altertümer

Aufgabe der Direktion ist, das ihr anvertraute kulturelle Erbe, Bauwerke und Sammlungen zu sichern, zu unterhalten, zu pflegen und für künftige Generationen zu bewahren. Gleichzeitig werden die Denkmale kulturell und touristisch erschlossen, verständlich und lebendig präsentiert.

Direktorin: Dr. Angela Kaiser-Lahme


Landesmuseum Koblenz

Das Landesmuseum Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein bietet allerhand Sehenswertes in Sachen Technik und Militärtechnik. Große Familienausstellungen nehmen sich immer wieder diesen Themen an. Die Schwerpunkte setzt das Museum auf die Darstellung der Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Region. Aufgrund größerer Umbaumaßnahmen bleibt allerdings die ständige Abteilung des Museums bis auf weiteres geschlossen.

Direktorin: Brigitte Schmutzler M.A.


Landesmuseum Mainz

An der Großen Bleiche, im ehemaligen kurfürstlichen Marstall, befindet sich die bedeutendste und älteste kunst- und kulturgeschichtliche Sammlung des Landes. Gezeigt werden hier einmalige Exponate von den Anfängen der Kultur bis zur Kunst der Gegenwart.

Direktorin: Dr. Andrea Stockhammer


Rheinisches Landesmuseum Trier

Das Rheinische Landesmuseum Trier ist eines der wichtigsten archäologischen Museen in Deutschland. Einzigartig und unverwechselbar ist die außergewöhnliche Fülle und Qualität der Zeugnisse zur Römerzeit. Die Sammlung wird laufend durch Neufunde der mit dem Museum verbundenen Archäologischen Denkmalpflege bereichert.

Direktor: Dr. Eckart Köhne

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz

Generaldirektion Kulturelles Erbe – Wir machen Geschichte lebendig!

Die Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) Rheinland-Pfalz ist eine moderne und bürgernahe Kultureinrichtung des Landes Rheinland-Pfalz, die als Obere Landesbehörde dem Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MWWK) nachgeordnet ist. Die sechs Direktionen unter dem Dach der GDKE Rheinland-Pfalz erforschen, sichern, sammeln und vermitteln das Kulturelle Erbe des Landes.

Sitz der GDKE Rheinland-Pfalz: Erthaler Hof, Mainz
Generaldirektor: Dipl. Ing. Thomas Metz


Erthaler Hof | Bild: GDKE

Die Landesdenkmalpflege umfasst alle Bereiche der praktischen Denkmalpflege von der wissenschaftlichen Bearbeitung der Kulturdenkmäler bis hin zur konkreten Beratung bei Maßnahmen an Kulturdenkmälern.

Landeskonservatorin: Dr. Roswitha Kaiser


Landesarchäologie | Bild: Erik Klingenberg, GDKE

Die Landesarchäologie dient der Erforschung, Sicherung und Erhaltung der archäologischen Denkmäler und Quellen in Rheinland-Pfalz. Mit ihren Außenstellen in Koblenz, Mainz, Speyer und Trier betreut und erforscht sie das Land flächendeckend.

Leitung: Dr. Dr. Axel von Berg


Villa Otrang Mosaik (Detail Blume) | Bild: GDKE

Aufgabe der Direktion ist, das ihr anvertraute kulturelle Erbe, Bauwerke und Sammlungen zu sichern, zu unterhalten, zu pflegen und für künftige Generationen zu bewahren. Gleichzeitig werden die Denkmale kulturell und touristisch erschlossen, verständlich und lebendig präsentiert.

Direktorin: Dr. Angela Kaiser-Lahme


Landesmuseum Koblenz | Bild: GDKE

Das Landesmuseum Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein bietet allerhand Sehenswertes in Sachen Technik und Militärtechnik. Große Familienausstellungen nehmen sich immer wieder diesen Themen an. Die Schwerpunkte setzt das Museum auf die Darstellung der Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Region. Aufgrund größerer Umbaumaßnahmen bleibt allerdings die ständige Abteilung des Museums bis auf weiteres geschlossen.

Direktorin: Brigitte Schmutzler M.A.


Landesmuseum Mainz | Bild: GDKE

An der Großen Bleiche, im ehemaligen kurfürstlichen Marstall, befindet sich die bedeutendste und älteste kunst- und kulturgeschichtliche Sammlung des Landes. Gezeigt werden hier einmalige Exponate von den Anfängen der Kultur bis zur Kunst der Gegenwart.

Direktorin: Stellvertr. Direktorin Dr. Birgit Heide, beauftragt mit der kommissarischen Leitung


Rheinisches Landesmuseum Trier | Bild: GDKE

Das Rheinische Landesmuseum Trier ist eines der wichtigsten archäologischen Museen in Deutschland. Einzigartig und unverwechselbar ist die außergewöhnliche Fülle und Qualität der Zeugnisse zur Römerzeit. Die Sammlung wird laufend durch Neufunde der mit dem Museum verbundenen Archäologischen Denkmalpflege bereichert.

Direktor: Dr. Marcus Reuter

 

Nach oben