12.05.2018

12. Mai 2018 | Mitmachangebot: Zu Besuch bei Königin Therese auf Schloss Villa Ludwigshöhe

Für Kinder bietet sich die unvergleichliche Gelegenheit, mit Königin Therese höchstpersönlich das Schloss zu erkunden.
Zu Besuch bei Königin Therese auf Schloss Villa Ludwigshöhe | Bild: GDKE, Ulrich Pfeuffer

Zu Besuch bei Königin Therese auf Schloss Villa Ludwigshöhe | Bild: GDKE, Ulrich Pfeuffer

Wir schreiben den 18. Juni im Jahr 1815. Napoleon Bonaparte, berühmter Eroberer und selbstgekrönter Kaiser Frankreichs, wird in der Schlacht bei Waterloo endgültig besiegt und anschließend verbannt.

Doch sein europaweiter Eroberungsfeldzug galt nicht nur Macht und Ruhm. So fasste er sechs Jahre zuvor ein ganz besonderes Ziel ins Auge: Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen.

Obwohl Napoleon ein großer Eroberer war, gewann die Schlacht um das Herz der Prinzessin der damals noch 24 Jahre junge Prinz von Bayern, Onkel der späteren Kaiserin Sisi von Österreich: Ludwig I.

Die Hochzeit wurde in Bayern groß gefeiert und gilt als Ursprung des Münchner Oktoberfestes auf der nach ihr benannten Theresienwiese.

Viele Jahrzehnte sind seither vergangen, und Therese, inzwischen Königin, lebt nun auf dem von Ludwig erbauten Schloss Villa Ludwigshöhe.
Komm zu Besuch, Königin Therese zeigt Dir ihre Welt.

Ort: Schloss Villa Ludwigshöhe

Treffpunkt: Kasse, 14.30 Uhr

Dauer: Der Rundgang dauert etwa 1 Stunde.

Preis zzgl. Eintritt: Kinder 3,00 €,  Erwachsene 4,00 €

Anmeldung/ Buchung über: Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine Reservierung empfohlen unter Tel. 06323 93016.

Alle Angaben vorbehaltlich Änderungen/Ergänzungen.